Aktuelles

 

Stellenausschreibung: Erzieherin, Waldorferzieherin

Das Waldorfkinderhaus Herne e.V. sucht zum nÀchstmöglichen Zeitpunkt eine*n staatl. anerkannte*n Erzieher*in / Waldorferzieher*in (w/m/d)

Ihr Profil:

  • Ausbildung als Waldorferzieher*in wĂ€re wĂŒnschenswert, ist aber keine Voraussetzung; die Zusatzqualifikation kann berufsbegleitend erworben werden
  • Waldorf-Kenntnisse und Interesse an der WaldorfpĂ€dagogik
  • teamfĂ€hig und kommunikationsstark
  • selbstĂ€ndig, belastbar und zuverlĂ€ssig

Ihre Perspektive:

  • Gehaltsstruktur in Anlehnung an den TVÖD-S
  • Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen
  • gute Anbindung an den ÖPNV
  • offene und familienfreundliche AtmosphĂ€re

Wir freuen uns auf einen Menschen, der unsere Gemeinschaft durch Lebendigkeit, Freude und Offenheit bereichert.
Bitte bewerben Sie sich schriftlich (per E-Mail o. postalisch) unter folgender Adresse:
Waldorfkinderhaus Herne e.V.
Harpener Weg 30
44629 Herne
Telefon: 02323 – 240 50
FAX: 02323 – 229 225 1
E-Mail: info@waldorfkinderhaus-herne-ev.de

 

Sozialgestalt im Waldorfkindergarten – Das Bild der Erzieher:innen am Beispiel von Saßmannshausen

Nils Johannes Kubiak arbeitet in unserem Hause als KindheitspĂ€dagoge im Bereich Leitung und Management. DarĂŒber hinaus ist er in unserer Einrichtung als VorschulpĂ€dagoge tĂ€tig. In seiner Arbeit als freier Autor schreibt er unter anderem ĂŒber die Thematik „Sozialgestalt im Waldorfkindergarten – Das Bild der Erzieher:innen am Beispiel von Saßmannshausen“. Hier geht es zum Artikel.
>> LINK ZUR PUBLIKATION

Vorschularbeit im Waldorfkinderhaus-Herne e.V.
– Auswirkungen auf die SchulfĂ€higkeitsentwicklung fĂŒr die 1. Klasse in einer Waldorfschule

Nils Johannes Kubiak arbeitet als KindheitspĂ€dagoge und im Bereich Leitung und Management in unserer Einrichtung und hat zur Vorschularbeit in unserem Hause eine Einzelfallstudie durchgefĂŒhrt. Hier geht es zur Online-Publikation der Studienergebnisse (E-Publishing via Thyrsos Verlag GmbH):
>> LINK ZUR PUBLIKATION

Martina Tyzak-Kubiak (Vorstand / Kindergartenleiterin) und Nils Johannes Kubiak (KindheitspĂ€dagoge – Leitung und Management) geben im GesprĂ€ch mit halloherne Einblicke in die Vorschularbeit unserer Einrichtung. Hier geht es zum Interview: „Kinder in der Entwicklung fördern – Vorschularbeit im Waldorfkinderhaus Herne e.V.“
>> LINK ZUM INTERVIEW

Informationen zur Anmeldung fĂŒr einen Kitaplatz in unserer Einrichtung
>> LINK ZUR ANMELDUNG

Reigenarbeit und Sprachpflege sind im Waldorfkinderhaus-Herne e.V. zwei zentrale Schwerpunkte. Besonders im ersten Jahrsiebt unterstützt die Reigenarbeit unmittelbar die Sprachentwicklung der Kinder. Nils Johannes Kubiak (KindheitspĂ€dagoge – Leitung und Management) beschreibt im E-Paper der Erziehungskunst. FrĂŒhe Kindheit. WaldorfpĂ€dagogik heute. die waldorfpĂ€dagogischen HintergrĂŒnde (Seite 28).
>> LINK ZUR PUBLIKATION

 

Bewegungsprojekt

Im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit ,,Symbioun e.V.“, dem ,,DOSB ( Deutscher Olympischer Sportbund)“, der ,,DOA ( Deutsche Olympische Akademie )“ und der ,,Die Techniker“, fand im Waldorfkinderhaus-Herne e.V. ein gesundheitsförderndes Bewegungsprojekt der ,,Stadt-Herne“ fĂŒr die Ü3-Kinder unserer Einrichtung statt. Schwerpunkt des ,,Olympia ruft: Mach mit!“ Projektes fĂŒr das Waldorfkinderhaus-Herne e.V. war die Förderung der koordinativen FĂ€higkeiten des Kindes im Elementarbereich.

Alexander Tomm( Sportwissenschaftler / Sportkoordinator ) von Symbioun e.V.

 

Vortrag

Dr. Wolfgang Saßmannshausen (Lehrer, WaldorfpĂ€dagoge, Erziehungswissenschaftler)

AnlĂ€sslich unseres 25 jĂ€hrigen JubilĂ€ums durfte das Waldorfkinderhaus-Herne e.V. Dr. Wolfgang Saßmannshausen zu einem In-House-Vortrag begrĂŒĂŸen.
Thema der Veranstaltung war: ÂŽWAS ERWARTEN DIE KINDER HEUTE UND IN ZUKUNFT VON DEN ERWACHSENEN?ÂŽ.